KURSFORMATE

Spirituell und körperlich.
Wir verbinden Moderne mit Tradition.

HATHA YOGA

Hatha Yoga wird meistens als Begriff für statischeres Üben und längeres Halten in den Asanas definiert. Hatha Yoga ist jedoch der Überbegriff für alle körperlichen Yogaformen. Im GANESHA`S room bedeuted Hatha Yoga eine traditionelle Form des Yoga mit Asanas, Pranayama und Meditation; unterschiedliche Geschwindigkeiten im Ausführen und Halten der Asanas sowie Pausen zum Nachspüren.

In den fortgeschrittenen Hatha Stunden kommen vermehrt Bandhas zum Einsatz sowie tiefer gehende Meditationen und Pranayamatechniken.

YIN YOGA

Ganz anders als die im Westen weit verbreiteten, dynamischen Yang-Yogastile, halten wir im Yin Yoga alle Stellungen passiv, bodennah und für mehrere Minuten. Auf körperlicher Ebene belasten wir durch Traktion und Kompression (Zug und Druck) den skelettnahen Bewegungsapparat (Bindegewebe, Bänder und Gelenke). Verklebungen und Verfilzungen im Bindegewebe gehen zurück, durch die Last der Schwerkraft werden die Faszien vitaler und stabiler. Auf energetischer Ebene wirkt eine Yin-Session wie Akupressur. Wir erreichen durch die Stellungen das Meridiansystem im Energiekörper, beleben so den feinstofflichen Energiefluss und laden die inneren Batterien wieder auf. Fast augenblicklich stellt sich ein Gefühl der tiefen Regeneration ein.

Yin Yoga ist für alle Levels, Körper und Erfahrungsstufen geeignet. Jede Stellung kann entsprechend individuellen Bedürfnissen modifiziert werden. Yin Yoga ist der ideale Gegenpol, um eine feurige Praxis auszugleichen.

YOGA SANFT

Im dieser Stunde gehen wir die Stunden etwas ruhiger und nicht so dynamisch wie in den anderen Kursen an. Spezielle Hilfsmittel wie z.B. Blöcke, Gurte und Kissen helfen dir dabei, die Haltungen so zu gestalten, dass du dich wohlfühlst und anatomisch korrekt ausgerichtet bist.

Yoga sanft ist für jedes Alter geeignet. Wir trainieren unsere Beweglichkeit, Gleichgewichtssinn, Atmung und bauen Kraft körperlich wie auch geistig auf.

YOGA BASICS

Hier bist du als Neuling gut aufgehoben, aber auch als Fortgeschrittener ist es nie verkehrt, in einer Basic Stunde sein Fundament zu stabilisieren.

In dieser Klasse werden wir uns mit den Grundlagen aus verschiedenen Bereichen beschäftigen. Hier lernst du alles, was du benötigst um gesund und konzentriert zu praktizieren – eine gute Vorbereitung um in den anderen Kursen erst richtig aufzublühen.

VINYASA YOGA

Hier vereinen sich fließende, aufeinanderfolgende Asanas mit unserer Atmung. Eine eher kraftvolle und athletische Yogastunde, welche dich ins schwitzen bringt. Hier stehen Atmung (Pranayama) und Körperübungen (Asanas) im Vordergrund.

CORE YOGA

Ähnlich wie auch im Vinyasa verbinden wir Bewegung mit unserem Atem und beginnen durch die Haltungen zu fließen. Die dynamischen und schweißtreibenden Übungen sind ein anstrengendes und herausforderndes Ganzkörpertraining, das den Körper in ganz besonderer Weise formt. Die eigentliche Power liegt oft im Loslassen, viel mehr als im Festhalten.

YOGA IN DER SCHWANGERSCHAFT

Wie wundervoll: Du bist schwanger!

Yoga in der Schwangerschaft ist ein wundervolles Instrument, dich und dein Baby wahrzunehmen, im tiefen Atmen eine Möglichkeit zu finden, Kontakt mit deinem Baby aufzunehmen und Spannung abfließen zu lassen. Yoga bereitet dein Becken und deinen Geist für die Geburt vor und dehnt deinen Körper um Platz für dein Baby zu schaffen. Gleichzeitig wird die Beweglichkeit und Kraft bis zur Geburt hin aufrechterhalten.

Idealer Einstieg für diesen Kurs ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt.

Bei Beschwerden bitte vorher mit deiner Frauenärztin/deinem Frauenarzt abklären.

MEDITATION

In unserem Meditationskurs kannst du einfache Meditationstechniken kennenlernen, die dir den Weg zu deinem spirituellen Herzen und deiner Seele zeigen.

In dieser Yoga Klasse stehen nicht die Asanas im Vordergrund, sondern alles was mit dem Auge nicht erkennbar ist. Wir erlernen verschiedene Pranayama (Atemtechniken) und beschäftigen uns mit dem Yoga Sutra und philosophischen Aspekten des Yoga.

YOGA KIDS & TEENS

Mit den Kindern bis etwa 10 Jahren gehen wir auf spielerische Art und Weise an das Yoga heran. Die Yogaübungen werden in Spiele und in Bewegungs- und Entspannungsgeschichten eingebettet, sodass die Kinder viel Freude dabei haben. Die Yogastunden enthalten immer einen Bewegungsteil und einen Entspannungsteil.
Die Yogastunden für Teenager ähneln altersgemäß dem Erwachsenenunterricht.

Durch die Yogaübungen finden Kinder innere Ruhe und Ausgeglichenheit, bekommen ein besseres Körpergefühl und ein starkes Selbstbewusstsein.